generation-fukushima.de

Bleib auf dem Laufenden und abonnier jetzt unseren JBN-Newsletter zum Atomausstieg!

  • Vorname*
  • Nachname*
  • Geburtsjahr
  • E-Mail-Adresse*
  • *) Pflichtfelder bitte ausfüllen

Hey,

schön, dass du her gefunden hast.
Die Jugendorganisation BUND Naturschutz (JBN) hat diese Website für alle eingerichtet, die sich von Fukushima betroffen fühlen. Es ist eine Mitmach-Webside für die Generation Fukushima.
Wir alle sind tief erschrocken über die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima. Noch immer sind die Reaktoren nicht unter Kontrolle gebracht worden. Seit Monaten kontaminieren sie Wasser, Luft und Erde. Sie verseuchen die Pflanzen, Tiere und Menschen.

Fukushima zeigt: Das der Mensch die Welt verletzen kann.

Deswegen ist Fukushima für viele Jugendlichen ein einschneidendes Ereignis. Fukushima zeigt in erschreckender Deutlichkeit, dass wir in einer verletzlichen Welt leben und dass alle Menschen in einer Welt leben, die beschützt und gepflegt werden muss nicht länger ausgebeutet und verseucht werden darf. Für die Generation Fukushima ist klar: Das darf sich nicht wiederholen. Das muss aufhören. Und damit ist klar die Generation Fukushima muss in die Politik eingreifen.

Wir greifen ein.

Am 28. 5. 2011 hat die JBN hier einen weiteren Schritt für die Jugend getan und einen eigenen Lautsprecherwagen während der großen „Atomkraft: Schluss! – Demos“ für die Jugend aufgestellt. Mehr als 2000 Jugendliche sind gekommen und haben dem Protest ein Gesicht gegeben!

 
Linx zur Generation Fukushima:   

Generation Fukushima (Zeit)
Sie sind 11 bis 13 Jahre alt und erschüttert von den Bildern aus Japan. Es ist ihre erste Begegnung mit Politik. Das wird sie prägen.

Generation Fukushima (work)
Plötzlich ist die Atomwende möglich. Und noch viel mehr.

Generation Fukushima (dradio)
Die neue Jugendbewegung gegen Atomkraft

Generation Fukushima (dradio)
Gespräch mit dem Sozialwissenschaftler Klaus Hurrelmann

Die jungen Aussteiger (taz)
Fukushima hat die Schulen erreicht. Die Lehrer erinnern sich an Tschernobyl, die Schüler stimmen über den Ausstieg ab - und viele gehen erstmals demonstrieren.

 

Mitmachen:

Deswegen möchten wir allen Jugendlichen, die sich persönlich von der Reaktorkatastrophe betroffen fühlen und ihre Solidarität mit den Schulkindern und Jugendlichen in Japan ausdrücken wollen, diese Seite zur Verfügung stellen. Wir werden diese Seite in den kommenden Wochen gemeinsam weiter entwickeln. Wenn du dich mit einer Idee beteiligen möchtest, dann schreib deine Idee an sperk@jbn.de.

  • Generation Fukushima
  • Generation Fukushima
  • Generation Fukushima
  • Generation Fukushima
  • Generation Fukushima
  • Generation Fukushima
  • Generation Fukushima
  • Generation Fukushima
  • Generation Fukushima
  • Generation
  • Generation Fukushima
  • Generation Fukushima